Grusel-Marketing zu Halloween

FB_Post_Blog_Geschichte_V01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Berliner Partykaufhaus KreativAmpel hat sich auf Halloween-Artikel spezialisiert. Schon im Frühjahr laufen die Vorbereitungen für das Fest der Geister. Und in diesem Jahr gibt es auf der KreativAmpel-Homepage ein ganz besonderes Schmankerl: Einen Halloween-Thriller.

Weiterlesen

Storytelling auf facebook – am deutschen Markt bisher einzigartig!

Meines Wissens gibt es bislang keine deutschsprachige facebook-Seite, die für ihre Timeline eine Dramaturgie einsetzt. Eine Dramaturgie? Genau, das bedeutet, die einzelnen Posts so aufeinander abzustimmen, dass zwischen ihnen Spannung entsteht. Wie bei einer guten Fernseh-Serie: Jede Folge endet so, dass der Zuschauer unbedingt wissen will, wie es beim nächsten Mal weitergeht. Weiterlesen

Social Content, oder: Welches ist der beste Content für mein Blog?

Da Kunden beim Kauf von Produkten immer stärker auf das Unternehmen dahinter achten, sollten sich Firmen (und auch Freiberufler) auf Ihrem Blog vor allem menschlich und sympathisch geben.

Denn Kunden kaufen nicht reine Produkte, sondern Gefühle und Geschichten, die mit diesen Produkten zusammen hängen.

Ein Beispiel für eine originelle Blog-Story liefert die New Yorker Agentur R + I Creative:

http://ricreative.tumblr.com/post/21271946018/hongkong

Blog Storytelling Agentur R + I Creative, NYC

 

 

Neues Kapitel im Story Marketing

Die „Sache mit den Sternen“ geht in die letzte Runde. Schauplatz ist das Burgund mit seinen urigen Städten und berühmten Weinbergen:

http://vinvac.wordpress.com/2012/07/08/ein-krimi-fur-geniesser-3/

Die berühmten burgunder Weine

Das Burgund – Heimat berühmter Weine und Schauplatz des nächsten Kapitels im Marketingkrimi

 

Green Marketing: Positionierung durch Doku Fiction

Wie werbe ich mit einer guten Geschichte für ein Bio-Produkt?

Die amerikanische Firma „Camp Nectar“ machts vor:

http://www.fastcocreate.com/1680823/camp-nectar-grows-square-fruit-to-make-a-point

Story Marketing: Echte Frucht in Form einer Saftpackung

 

Welchen Mehrwert biete ich den Besuchern meines Blogs?

Meinen Lesern einen Mehrwert verschaffen heißt bekanntlich: Ihnen etwas bieten, das sie dazu verleitet, meinen Blog oder meine Social-Media-Seite regelmäßig zu besuchen. Eine der stärksten psychologischen Kräfte ist die Neugier. Wenn ich die bei meinen Blog-Besuchern ankitzele, dann ist die Chance groß, dass sie wiederkommen werden. Weiterlesen

Marketing mit Unterhaltungswert: Ein Krimi für Geniesser

Im Auftrag des Schweizer Reiseveranstalters vin & vacances ermittelt Kommissar Graf in Sachen Wein, Genuss und regionale Spezialitäten. Die heiße Spur beginnt an der elsässischen Weinstraße:

http://vinvac.wordpress.com/2012/05/04/ein-krimi-fur-geniesser/

Der Odilienberg zwischen Straßburg und Colmar

 

 

 

Emotionale Positionierung!

Der Konkurrenzkampf im Social Web ist in vollem Gang. Die Zahl der Social-Media-Profile und Blogs steigt rasant an. Unternehmer, Freiberufler, PR- und Marketingabteilungen der verschiedensten Branchen ringen um virtuelle Aufmerksamkeit. Wie verschaffe ich mir da am besten Gehör, wie hebe ich mich von meinen Konkurrenten ab? Weiterlesen

Story Marketing Kapitel Drei: Die Drei aus der Kiste

Im März, als die ersten Blumen die Blütenköpfe durch die Bodenkruste schoben, um zu sehen, ob es schon nach Frühling duftete, dachten die beiden mit Bart und der mit Hut, dass die langen Wintermonate zu grau gewesen seien, und zu still.

Da sagte der mit Hut: Drei sind nicht genug für ein Haus mit so vielen Zimmern. Lasst uns heiraten und unser Haus mit Stimmen und mit Lachen füllen. Der erste mit Bart antwortete: Recht hast du, drei allein in einem Haus, das ist nicht gut. Und der zweite mit Bart sagte: Lasst uns Blumen kaufen, denn alle Liebe fängt mit Blumen an. Weiterlesen